GreenCity Regional Cluster

Aktuell


Gute Fördermöglichkeiten für Contracting-Beratung für das Jahr 2018

23.1.2018

Sowohl die BAFA-Förderung als auch das InEECo-Förderprogramm können für das Jahr 2018 in Anspruch genommen werden.

Energiespar-Contracting ist ein attraktives Finanzierungsmodell für Effizienzmaßnahmen. Darüber hinaus bietet es umfassendes Know-how und  Serviceleistungen. Wer sich auf dem Weg zu einem Contracting-Projekt professionell begleiten lassen will, kann sich auch 2018 über Fördermittel freuen:

Unverändert gelten die Förderbedingungen für Kommunen, gemeinnützige Organisationen, Religionsgemeinschaften sowie kleine und mittlere Unternehmen, die sich bei der Umsetzung von Energiesparprojekten mittels Contracting beraten lassen. Die Förderanträge bearbeitet weiterhin das BAFA (Bundesamt für Ausfuhrkontrolle).

Auch das Förderprogramm InEECo der Europäischen Investitionsbank (EIB) läuft noch bis Ende 2018. Allerdings muss bis November 2018 die Beratung abgeschlossen und ein Contracting-Vertrag unterzeichnet sein. Interessierte sollte sich schnell entscheiden können und sich direkt an die Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) wenden.


03.05.2017 

Projekteinweihung Energie-Contracting Pfinztal: Biomasseverbund für Bauhof, Jugendzentrum und Flüchtlings-Wohncontainer.

Lesen Sie mehr in diesem Presseartikel.


17.03.2017

Erfolgreiche Projektentwicklungfür ein Alten und Pflegeheim: Energiespar-Contractiong für die Gevita Residenz Lörrach

Lesen Sie mehr in diesem Presseartikel.


04.08.2016
Video-Statements zur Bedeutung von Energiecontracting in Baden-Württemberg mehr ...


04.02.2016
Flüchtlingsunterkünfte energetisch sanieren. So sparen Kommunen Zeit und Geld: Das aktuelle Förderprogramm im Rahmen der InEECo-Initiative mehr ...


Veranstaltungen

14. Juni 2018, Stuttgart
12. Contracting-Kongress
Veranstalter: KEA
Informationen und Anmeldung hier.